Vorarlberger Höhlenforscher

Herzlich willkommen beim Karst- und Höhlenkundlichen Ausschuss des Vorarlberger Landesmuseumsverein!

Unser Verein betreibt die Erforschung, die Dokumentation und katastermäßige Erfassung sowie den Schutz von Höhlen und Karstgebieten mit dem regionalen Schwerpunkt Vorarlberg und angrenzende Gebiete. Weitere Anliegen des Vereins sind die Vermittlung von karst- und höhlenkundlichem Wissen sowie die Förderung sicherer Befahrungstechniken.

Das Vereinstreffen findet jeweils am ersten Dienstag im Monat in Dornbirn im Gasthof Helvetia um 19:30 Uhr statt! Freunde und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Wir sind Mitglied im Verband Österreichischer HöhlenforscherInnen. Unsere Vereinstätigkeit ist überparteilich und nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Neues aus Vorarlberg:

M. Andreatta im Eingang Erdfall Halden 4

Gebiet Weiler/Halden und Fraxern — Dezember 2015

Am 28.12.2015 haben M. Andreatta und M. Reis die Folgen der Klimaerwärmung am Vormittag genutzt und haben sich in das Gebiet Weiler/Halden und Fraxern gewagt...

Weiterlesen …

Weißplatte — November 2015

Bereits in der Forschungswoche im September hat Mathias A. mehrere kleine Löcher in der Nordwand der Weißplatte gesichtet, die ihn seither nicht mehr ruhig schlafen ließen...

Weiterlesen …

Neues von der Drusenfluh — November 2015

Bei perfektem Herbstwetter fand von 30.10. bis 01.11. eine weitere Tour in die Höhle im Verborgenem Kar an der Drusenfluh (2827 m) im Rätikon statt. Als Biwakplatz...

Weiterlesen …

Neuigkeiten vom Gelbeck — September 2015

Am 13. und 27. September wurden im Rahmen einer Ausbautour in den Höhlenabschnitten des „Blodigschachtes“ und „Gang in die Tiefe“ vier Schlotfortsetzungen...

Weiterlesen …

Neues aus der Höhlenwelt:

Forschungen mit Frauenpower in den Nordteilen des Sonnenleiterschachtes 10/2018
Von 11. Bis 14. Oktober 2018 unternahmen Heidrun André, Rebecca Lawson, Pauline Oberender und Robert Seebacher eine insgesamt 71-stündige Biwaktour in das DÖF-Sonnenleiter-Höhlensystem (Kat.Nr. 1625/379)... 

Forschungswoche Schiestlhaus: die erste 1000er am Schwab 09/2018
Die achte Forschungswoche dieser Art wurde schlechtwetterbedingt mehrmals verschoben und nur acht Personen aus Österreich, Ungarn, Deutschland, Tschechien und der Schweiz waren flexibel genug um an diesem Ersatztermin teilnehmen zu können.... 

Verbindung zur Hirlatzhöhle gefunden! 09/2018
Im Dachsteinmassiv haben Höhlenforscher einen lange gesuchten Durchstieg von einem Schacht zu bereits bekannten Teilen der Hirlatzhöhle in Österreich gefunden....  

Neue Riesenhöhle im Tennengebirge erforscht 07 / 2018
Bereits seit 20 Jahren werden zwei benachbarten Höhlen mit jeweils über 10 km Länge erkundet. Höhlenforscher aus Salzburg und Nürnberg konnten diese beiden Höhlen nun nach jahrelanger Suche endlich zu einem gewaltigen Höhlensystem zusammenschließen. Neu entdeckte große Höhlengänge ermöglichten dabei erst die Auffindung der lange gesuchten Verbindung.... 

 

Letzte Aktualisierung:  04.11.2018 (Forschungsberichte)