Nidlenloch, Solothurn, Schweiz

November 2018

Am 10.11.2017 wurde das Nidlenloch in der Schweiz, Konton Solothurn, im Rahmen eines Vereinsauflugs des Vorarlberger Höhlenvereins besucht. Das Nidlenloch ist über 7,5 km lang und knapp über 400 m tief. Bis 1909 galt sie sogar als tiefste Höhle weltweit! Die Höhle wird jährlich von rund 3000 Menschen besucht (max. jedoch 5000) und kann mit Anmeldung auch ungeführt befahren warden. (Quelle: Wikipedia)

Insgesamt 13 HöhlenforscherInnen nutzten den Vereinsausflug 2018 um das Nidlenloch zu erforschen und die 2 Tage mit Gleichgesinnten zu verbringen. Anreise war am Freitag in der Früh. Um ca. 11 Uhr ging man in 2 Gruppen in die Höhle. Ein Teil der Gruppe erkundete den sogenannten "touristischen Teil" und kehrte um 14:30 Uhr wieder zurück ans Tageslicht. 5 motivierte HöhlenforscherInnen wagten sich tiefer in die Höhle und benötigten auf ihrem Weg rund 130 m Seil. Sie kamen um 18:30 Uhr wieder zurück. Die Höhle erwieß sich als überraschend anspruchsvoll, da immer wieder Kletterpassagen warteten oder die Orientierung nicht einfach war (z.B. im Labyrinth).

Nach gemeinsamen Abendessen im Gasthof Hinter Weissenstein, welches sich gleich unterhalb des Höhleneingangs befindet, konnte dort auch im Matratzenlager übernachtet werden. Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück wieder nach Hause.

Ein großes Dank an unsere Höhlenforscherkollegen Markus A. und Roland S., die den Vereinsausflug organisierten!

Fotos: [folgen in Kürze]

Zurück