Neuigkeiten aus dem Rätikon

Juli 2017

Am 16. und 22.7. wurde an den nördlichen Westwänden der Kleinen Sulzfluh ein markantes Höhlenportal mit der Katasternummer 2113/29 erforscht und vermessen.
Zuerst wurde eine ca. 40 m lange Abseilstrecke im meist senkrechten Fels zum oberen Höhlenportal eingerichtet. Dieses hat eine impossanten Größe von 20x15 m. Vom Eingang aus führt die Höhle ca. 50 m bergeinwärts. Der steile Geröllboden führt danach bergauswärts zum unteren Eingangsportal. Die Höhle ist der Rest einer ehemaligen großen Schachthöhle.

Im Anschluss wurde noch ein Besuch in die stark vereiste Rachenweghöhle 3 abgestattet und teilweise neu vermessen. 

 

Basisdaten 2113/129 KSF-Westwandhöhle 3:

L: 134 m
H: -73 m
HE: 52 m

Teilnehmer & Bilder: C. Fritz, B. Hartmann
Bericht: C. Fritz

 

Zurück